Der Saubere Krieg

Drohnen sind ein Thema das unsere Gesellschaft belastet und zur Diskussion bringt. Gerne wird in den Medien ausführlich über die Unmöglichkeit und Möglichkeit diskutiert diese Waffen anzuschaffen.

Ich bin eindeutig dafür Drohnen in das Waffenarsenal der Bundeswehr aufzunehmen und zwar deshalb:

Drohnen dienen der Sicherheit von eigenen Soldaten. Sie ermöglichen es mit kleinem Aufwand das Umfeld eines Einsatzes der Bundeswehr zu erkunden und möglichst früh feindliche Aktivitäten zu erkennen. Drohnen haben eine bessere Reichweite, einen erheblich geringeren Verbrauch und es werden keine Menschen während den Einsätzen belastet. Ebenfalls ist es einfacher Luftunterstützung zu gewähren.  Es ist allgemein bekannt das Luftunterstützung ein Problem der Bundeswehr ist. Durch Drohnen kann man ständig kampfbereite Einheiten in der Hinterhand haben oder schnell Unterstützung zu Kampfeinheiten zu schicken.

Stichwort „Sauberer Krieg“. Gerne verweißen Kritiker auf den Einsatz der Drohnen im Kampf gegen den Terror. Doch ist die Frage ob ein Werkzeug überhaupt etwas für die Art dieses Krieges kann. Ist es wirklich von Unterschied ob eine F-16 oder eine Predator das Dorf in Afghanistan auslöscht? Man argumentiert mit einem Scheinargument. Auch ohne Drohnen gibt es Kampfeinsätze und Interventionen. Die 2 größten Interventionen der letzten 10 Jahre liefen vollkommen ohne Hilfe von Drohnen ab und wurden trotzdem durchgeführt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s