The International Solidarity Day for the Syrian People

Appeal to all free people of the world
Let’s work together to stop daily massacres, arrests and displacements in Syria
Let’s work together to bring down the murderous Assad regime in Syria

This is an appeal to all Syrian communities and to all free people around the world to organise processions and sit-ins in front of United Nations offices in all around the world… .
On this day, our aim is to mobilise international public opinion to support the Syrian people, who have been exposed to killing, arrest and displacement for ninteen months while the world has watched. On this day we want to express the Syrian people’s suffering and their disappointment with the silence of the Arab world and the international community and their failure to stop the daily massacres committed by the barbaric Syrian regime.
On this day, let us all, each and every one in his or her position, work together with the representatives of international public opinion to put pressure on governments and the international community, to take an effective and constructive stand to stop and to bring down the killing machine that is Assad regime in Syria. May God have mercy on our martyrs’ souls;
May we soon see our detainees freed;
May our wounded people be healed; and May victory be awarded to our revolution;
the revolution of freedom and dignity.
Long live

;
free and dignified.

Advertisements

Wir sind Friedensnobelpreisträger – Und keiner freut sich

Juhu wir sind Friedensnobelpreisträger! Ok. Eigentlich ist die, so böse,  „diktatorische“ EU Friedensnobelpreisträger aber wir leben ja alle in der EU. Ich persönlich finde den Nobelpreis für gerechtfertigt. Die EU, stellvertretend für die Europäische Einigung, gehört für den Frieden ausgezeichnet. Keine Organisation dieser Welt hat sich so vehement für Frieden eingesetzt und ihn so lange auch geschaffen und bewahrt. Natürlich liegt das nicht am Engagement der EU selbst, sondern am Engagement der Völker Europas aber man kann gerne dieses Engagement auf diese Organisation übertragen.

Es gibt nur ein kleines Problem bei der ganzen Sache. Die Krise. Ich persönlich bin fest davon überzeugt das dieser Friedensnobelpreis untergehen wird in Krise und im Neonationalismus. Wir sind an diesem Punkt angelangt an dem nun mal Euro gleich Europa ist.  In dem Europa für die Stammtischspinner Diktatur bedeutet und die gute alte Bundesrepublik doch vor wild gewordenen Spinnern und Politikern bewahrt werden muss. Der Friedensnobelpreis wird schon bald als von den Eliten verliehen verschrien werden und wie der Friedensnobelpreis für Obama nur Hohn erzeugen. Eine große und richtige Geste aus Norwegen, dem Land das nicht in der EU ist und auch nicht beitreten will, wird also am realpolitischen Tagesgeschäft verpuffen. Schade eigentlich.