Serpico – 1984

Vor einem Jahr las ich das Buch 1984 von George Orwell. Einem Genie, einem Gott und heute kann man wohl sagen: Einem Propheten. Vielleicht sah er die Überwachung und das totalitäre System in einem anderen Kontext aber er beschrieb die Gefahr der totalen Überwachung und Unterwerfung und schrieb ein Plädoyer für die Freiheit. Und leider muss man wohl sagen er ist gescheitert. Die Angst vor der totalen Überwachung geht um, oder auch nicht. Im Kampf gegen die Eurokrise ist der Politik inzwischen jedes Mittel recht. Aus Angst das die eigene Unfähigkeit publik wird, das Fehler die man gemacht hat wirklich jeder Depp erkennt und das Volk die Politiker am nächsten Baum aufhängt verkauft man am besten alles als Lösung und Hilfe.

Nun folgt die Überwachungsmaschine Serpico sie ermöglicht dem italienischen Staaten die komplette Überwachung allen digitalen Zahlungsverkehr. Um den digitalen Zahlungsverkehr auch zu erzwingen wurde die Nutzung von Bargeld auf 1000€ gedeckelt und man sorgt dafür das auch wirklich alles unter die Räder der Überwachung kommt.

Und wofür schaffen wir die Demokratie ab? Für das Kapital
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s