Serpico – 1984

Vor einem Jahr las ich das Buch 1984 von George Orwell. Einem Genie, einem Gott und heute kann man wohl sagen: Einem Propheten. Vielleicht sah er die Überwachung und das totalitäre System in einem anderen Kontext aber er beschrieb die Gefahr der totalen Überwachung und Unterwerfung und schrieb ein Plädoyer für die Freiheit. Und leider muss man wohl sagen er ist gescheitert. Die Angst vor der totalen Überwachung geht um, oder auch nicht. Im Kampf gegen die Eurokrise ist der Politik inzwischen jedes Mittel recht. Aus Angst das die eigene Unfähigkeit publik wird, das Fehler die man gemacht hat wirklich jeder Depp erkennt und das Volk die Politiker am nächsten Baum aufhängt verkauft man am besten alles als Lösung und Hilfe.

Nun folgt die Überwachungsmaschine Serpico sie ermöglicht dem italienischen Staaten die komplette Überwachung allen digitalen Zahlungsverkehr. Um den digitalen Zahlungsverkehr auch zu erzwingen wurde die Nutzung von Bargeld auf 1000€ gedeckelt und man sorgt dafür das auch wirklich alles unter die Räder der Überwachung kommt.

Und wofür schaffen wir die Demokratie ab? Für das Kapital
Advertisements

Wie ich zum Deutschen wurde

Es ist soweit. Ich bin gegen die EU, gegen den EURO und gegen das derzeitige System. Die letzten 2 Wochen haben mir aufgezeigt das wir am Ende sind.

Game Over

Das Spiel ist vorbei. Für mich hat die Idee eines vereinigten Europas, der Vereinigten Staaten von Europa, in der letzten Woche die Strahlkraft und die Hoffnung verloren. Meine Hoffnung in die Europäische Union hing ein bisschen mit der Hoffnung nach der Großmacht Europa die endlich ihre Macht nutzt zusammen. Aber wir Europäer sind zu egoistisch. Wir sind zu egoistisch und zu kleinbürgerlich. Wir verkaufen unsere Kinder und Nachbarn an dem Teufel damit er lange genug fern bleibt. Deutschland wird gerade verkauft, vorallem von Frankreich. Keine Nation nutzt gerade Deutschland so sehr aus wie Frankreich, das Rentenalter wird auf 60 gesenkt, ein Tag später wird Deutschland geraten das Rentenalter zu heben und doch bitte die Privatvorsorge zur Pflicht zu machen. Nicht der EURO ist ein Grant für Stabilität nein der Glaube der Verbundenheit. In diesen Tagen riskieren die europäischen Nachbarn viel. Sie riskieren buchstäblich den Frieden. Vielleicht ist es Schwarzmalerei. Aber die Meinung das Deutschland ausgenutzt wird verbreitet sich immer mehr. Die Erbfeindschaft wird aufgewärmt und auf Deutschland als Bremser der europäischen Integration beschimpft obwohl der Nutzen dieser Integration zu bezweifeln ist. Man spannt auch kein gesundes Rind vor 4 kranke Rinder um den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Man spannt nur das gesunde Rind vor den Karren. Aber gerade werden die 4 kranken und das 1 gesunde Rind an den Wagen gekettet. Hoffen wir das das deutsche Volk nicht irgendwann einem Spinner folgt der schreit:

Sie haben versucht uns auszubeuten! Ab heute wird zurückgeschossen!

Und wie lösen wir das Problem? Zurück zum alt bekannten. Die EU wird aufgelöst, der EURO abgeschafft und die Nationalstaaterei kehrt zurück? Ganz so schwarz würde ich es nicht sehen.  Die EU wird aufgelöst, der EURO abgeschafft aber die wirklichen Nutzen der EU bleiben, das Volk kann einen Schengenraum, eine Binnenwirtschaft mit 27 Währungen und gemeinsame Standard akzeptieren.

Neustart, neue Ausrichtung und von Anfang bitte.

Die einzige Hoffnung

Es ist in aller Munde:  „Der Nahost Konflikt“ Strategen zerschlagen sich den Kopf wie man das Dilemma des Irans löst, Strategen überlegen wie man endlich eine Einigung zwischen Israel und den Palästinensern herstellen kann. Aber eigentlich ist die Sache einfach. Ja Linke und Rechte gleichermaßen würden jetzt sagen: „Israel muss weg!“ „Ein Naher Osten ohne Israel ist friedlicher!“ „Die Juden sind schuld!“ Doch sind nicht die Juden Schuld am Konflikt, auch nicht die Araber und auch nicht die Palästinenser. Schuld am Nahostkonflikt ist Diktatur.

Und die einzige Lösung ist die Demokratie. Die Selbstbestimmung der Völker, die Freiheit der Araber & Iraner und die Säkularisierung des Nahen Osten. Warum sollte ein demokratischer Iran Atomwaffen bauen oder die Hamas unterstützen? Warum sollte ein demokratisches Syrien einen Angriffskrieg auf Israel planen? Warum sollte ein demokratisches Ägypten Israel angreifen? Jetzt fragen sich bestimmt viele: „Ägypten ist doch demokratisch!“. Nein ist es nicht. Ägypten ist kein bisschen Demokratisch eher vergleichbar mit der Ukraine, Georgien oder einigen Balkanstaaten. Es hat sich noch nicht so recht entschieden. Die Tore zur Demokratie oder Diktatur sind offen. Hoffen wir das die Völker die Demokratie wählen und erreichen und so der Nahostkonflikt schon bald beigelegt wird. Ein Demokratischer Naher Osten ist für jede Nation der Welt vorteilhaft.

Jede? Nein für 2 Nationen wahrlich nicht. China und Russland

Juhu die Welt geht unter

Langsam kotzt es mich nur noch an, der Spiegel berichtet seit 2 Tagen ununterbrochen über „Geheim-Operation Samson“. Ja sind denn alle Bescheuert? Jeder wusste doch das Israel seit 50 Jahren Atomwaffen im Keller liegen hat, über Trägersysteme verfügt die den ganzen Nahen Osten in einen rauchenden Krater verwandeln können und U-Boote sicher nicht zur Erforschung des Meeresboden nutzt.

Und jetzt regt sich jeder auf weil wir U-Boot exportieren und damit Israel unterstützen einen „Atomkrieg vorzubereiten“. Meine Güte, Israel wird nie so dumm sein und einen Atomkrieg anfangen,  dann können sie auch gleich ihr eigenes Grab schaufeln. Man wirft keine Atombomben vor der eigenen Haustüre ab, das weiß doch wohl jedes kleine Kind. Und ein Erstschlag führt man nicht mit U-Booten sondern mit Raketen um Notfalls mit seinen U-Booten überlebende Einheiten und Feindstellungen zu planieren. Wenn Israel wirklich den atomaren Erstschlag gegen den Iran durchführt, was für eine dumme Idee, dann können wir Deutsche beruhigt sein das auch ohne unsere U-Boote der Iran platt gewesen wäre.

Dann noch der Zeitpunkt, bereits 1999 kauften die Israelis deutsche U-Boote und jetzt 13 Jahre später kommt man auf die Idee „Ach die könnte man ja mit Atomwaffen aufrüsten!“. Das ist doch Augenwischerei.  Aber Hauptsache der Apartheid Staat Israel der die Palästinenser unterdrückt und jeden Tag über die Auslöschung des gesamten islamischen Volkes nachdenkt steht wieder böse da.

In welch schöner Welt leben wir doch.